DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

DSHS SnowTrex Köln zum zweiten Mal WVV-Pokalsieger

Auch das zweite Saisonfinale nach dem Bundesligaabschluss im Westdeutschen Volleyball-Pokal endete für die Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln erfolgreich. Das Zweitliga-Team von Trainer Jimmy Czimek gewinnt zum zweiten Mal nach 2011 den WVV-Pokal. In einem über weite Phasen äußerst spannenden Spiel besiegten die Domstädterinnen vor über 300 Zuschauern den Gastgeber RC Sorpesee mit 3:1 (25:15, 22:25, 25:14, 25:23).

Gegen den drei Klassen tiefer spielenden Oberligisten fanden die Kölnerinnen gut ins Spiel und führten schnell mit 7:1. Diesen Vorsprung hielt das Team konstant und gewann klar den ersten Satz. Im zweiten Durchgang zeigte Sorpesee jedoch, warum der Überraschungsfinalist im Halbfinale den Zweitligameister Bayer Leverkusen ausgeschaltet hatte. Mit guten Blockaktionen und gefährlichen Aufschlägen glichen die Sauerländerinnen nach Sätzen aus. Doch die Kölnerinnen behielten vor dem immer lauter werdenden Publikum, welches auf eine Sensation hoffte, einen kühlen Kopf und dominierten Sorpesee im dritten Durchgang wieder klar. Auch im vierten Satz zeigte sich die größere Routine der Rheinländerinnen. Einen 14:19-Rückstand drehten die Kölnerinnen in eine 20:19-Führung. Laura Mertens war es dann vorbehalten, den ersten Matchball für Köln mit einem krachenden Außenangriff durch den Sorpesee-Block zu verwandeln.

„In einem solchen Spiel gegen eine unterklassige Mannschaft, die aber durchaus guten Volleyball spielt, kannst Du eigentlich nur verlieren“, sagte Kölns Trainer Jimmy Czimek nach dem Spiel. „Ich bin stolz auf mein Team, dass es in den entscheidenden Phasen des Spiels die Ruhe bewahrt und die Big-Points markiert hat“, machte der Kölner Coach seiner Mannschaft ein großes Kompliment zum Saisonabschluss.

WVV-Pokal2013

Der WVV-Pokalsieger 2013: DSHS SnowTrex Köln (Foto: Uli Theilen)

Nun dürfen die Kölnerinnen voraussichtlich im Oktober diesen Jahres im Qualifikationsspiel gegen den Regionalpokalsieger Nordwest (in den letzten Jahren war dies stets einer der beiden Zweitligisten Emlichheim oder Oythe) antreten. Der Sieger dieser Partie steht dann im DVV-Pokal und bekommt in einem Heimspiel einen Erstligisten zugelost.

Für DSHS SnowTrex Köln spielten: Steffi Bahr, Judith Bleuel, Kerstin Freudenhammer, Larissa Hansen, Antonia Klamke, Leonie Knauf, Elvira Mauch, Laura Mertens, Rebecca Röller, Silke Schrieverhoff, Marina Wagner, Sarah Wolnizki

zurück zur Übersicht