DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

WG Köln und WG Mainz werden Deutscher Hochschulmeister 2013

Am 1. und 2. Juni fanden in Köln die Endrundenspiele der DHM Volleyball 2013 statt. Bei den Damen dominierte die WG Köln, bei den Herren wurde der DHM-Titel an die WG Mainz vergeben.

Als Sieger der DHM 2012 bei den Damen hatte Köln von seinem Optionsrecht Gebrauch gemacht und zur Endrunde der DHM an die Deutsche Sporthochschule nach Köln eingeladen.

Bei den Frauen setzten sich Gastgeber Köln und München in den Halbfinalspielen gegen Konstanz und Regensburg durch. Im Finale bezwang das von DSHS-Volleyballdozent Dr. Jimmy Czimek betreute Team, welches überwiegend aus Spielerinnen des hochschuleigenen Zweitligateams DSHS SnowTrex Köln bestand, die Münchenerinnen knapp mit 2:1 (24:26, 25:16, 15:13). Im Entscheidungssatz verteidigte Köln, lautstark unterstützt vom heimischen Publikum, durch die letzten beiden Angriffe des Spiels von Anna Hoja (Bayer Leverkusen) und Silke Schrieverhoff (DSHS SnowTrex Köln) den hart umkämpften Hochschulmeistertitel.

DHM2013-Volleyball
Silke Schrieverhoff verwandelte mit einem harten Angriff den Matchball (Foto: Nils Nöll)

In der Männerkonkurrenz erreichte Titelverteidiger München das Halbfinale, wurde dort aber von der WG Mainz gestoppt. Im anderen Halbfinale setzte sich Köln gegen Paderborn durch. Im Finale bezwangen die von Dr. Helmut Scholl trainierten Mainzer den Gastgeber Köln knapp mit 2:1 (27:25, 12:25, 15:10) und holten sich verdient den Titel.

Die Teilnehmenden und der adh-Disziplinchef Jörg Förster sprachen bei der abschließenden Siegerehrung dem Organisationsteam um Anja Beicht und Dr. Jimmy Czimek sowie den Schiedsrichtern unter Einsatzleiter Markus Jahns ihren Dank für eine von Sponsor Ulrich Theilen von der Allfinanz Deutsche Vermögensberatung unterstützte, rundum gelungene Veranstaltung aus, die zwei würdige Titelträger gefunden hat.

zurück zur Übersicht