DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

DSHS SnowTrex Köln mit ersten Neuzugängen

Einige Wochen war es ruhig um die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln, doch seit geraumer Zeit läuft bereits wieder der Trainingsbetrieb. Die Vorbereitung auf die neue Saison hat begonnen und im Team von Trainer Jimmy Czimek gibt es erste Neuzugänge zu vermelden.
Mit Melanie Preußer rückt eine Spielerin aus der zweiten Mannschaft in das Bundesligateam hoch. Die 22-jährige Außenangreiferin verhalf in der letzten Saison noch dem Oberligateam zum Aufstieg – nun wird sie in der kommenden Spielzeit Bundesligaluft schnuppern. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin gespannt, was mich in der 2. Bundesliga erwartet“, blickt Melanie Preußer voller Vorfreude auf die kommende Saison.
Als zweite Spielerin verstärkt die 19 Jahre junge Franziska Kalde die Zweitligamannschaft. Sie ist für Trainer und Spielerinnen jedoch keine Unbekannte, trainierte sie bereits im letzten Jahr regelmäßig mit dem Team, sammelte jedoch ebenfalls noch Spielpraxis in der Oberligamannschaft. „Ich möchte mich schnell weiterentwickeln und freue mich, dafür in einer so guten Mannschaft trainieren zu können“, möchte Franziska Kalde, die überhaupt erst seit gut zwei Jahren Volleyball spielt, ihr Potential weiter ausschöpfen.
„Dass Melanie den Weg in die erste Mannschaft geschafft hat, ist ein Zeichen für die gute Arbeit vom Trainer unserer zweiten Mannschaft, Florian Hannich. Bei ihm konnte sich Melanie in Ruhe weiterentwickeln, bis sie nun das Zweitliganiveau kennenlernt. Dies ist auch ein Zeichen dafür, dass die Durchlässigkeit innerhalb des Vereins funktioniert – nicht umsonst spielt die zweite Mannschaft des FCJ Köln mittlerweile in der Regionalliga nur noch zwei Klassen tiefer als ihre erste Mannschaft. Für Franziska Kalde muss ich mich ausdrücklich bei Peter Pourie bedanken, der ihr Talent in Münster entdeckt und sie in ihrer ersten Saison bereits fantastisch gefördert hat. Nach einem weiteren Jahr Spielpraxis in unserer Zweitvertretung – ihrem zweiten überhaupt erst – ist der Weg nun bereit für sie in die Bundesliga“, ist Kölns Trainer Jimmy Czimek optimistisch, dass sich beide Neuzugänge in der 2. Bundesliga etablieren können.

DSHS SnowTrex Köln mit ersten Neuzugängen (Foto: Martin Miseré)

Zwei Spielerinnen und eine Co-Trainerin: Mit Melanie Preußer, Franziska Kalde und Katrin Kemper (von links) präsentiert das Volleyballteam DSHS SnowTrex Köln seine ersten Neuzugänge (Foto: Martin Miseré)

Ein weiteres neues Gesicht gibt es auf der Co-Trainer-Position zu vermelden. Für den scheidenden Fabian Tobias rückt Katrin Kemper in den Trainerstab. Die 22-jährige studiert wie auch die beiden Spielerinnen-Neuzugänge Sport an der DSHS Köln und belegt zurzeit auch das große Schwerpunktfach Volleyball bei Jimmy Czimek. Sie kommt jedoch bereits mit einiger Vorerfahrung, hat sie beim WVV bereits die C- und B-Trainerlizenz erworben. „Für mich ist es eine Riesenchance, auf einem so hohen Niveau Erfahrungen sammeln zu dürfen. Die Mannschaft hat mir den Einstieg leicht gemacht und mich direkt toll aufgenommen“, fühlt sich Katrin Kemper schon nach kurzer Zeit in der neuen Umgebung wohl.
„Mit Katrin wollen wir uns vor allem im Scouting-Bereich professioneller aufstellen und uns auch auf diesem Gebiet weiterentwickeln – es wird bestimmt eine sehr lehrreiche Saison für uns“, deutet Jimmy Czimek an, dass nicht nur die Spielerinnen, sondern auch das Trainerteam in der Ausbildungsmannschaft DSHS SnowTrex Köln gefordert ist. „Und wer weiß – vielleicht werden wir sogar noch mit einem weiteren Co-Trainer in die Saison gehen“, deutet Jimmy Czimek eine weitere Verstärkung im Trainerteam an.

zurück zur Übersicht