DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

Tine Aulenbrock verstärkt DSHS SnowTrex Köln

Das Zweitliga-Volleyballteam DSHS SnowTrex Köln kann kurz nach Saisonstart und rechtzeitig zum WVV-Pokalfinale einen weiteren Neuzugang vermelden. Die frühere U18-Europa- und U19-Weltmeisterin im Beachvolleyball, Tine Aulenbrock, hat zu diesem Wintersemester ein Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln begonnen – was lag da näher, als beim hochschuleigenen Volleyballteam anzuheuern…

Tine Aulenbrock spielte in der Saison 2012/13 noch gegen die Kölnerinnen. Damals war sie beim Zweitligisten VT Aurubis Hamburg 2 unter Vertrag. Nachdem sie eine einjährige Pause vom Leistungssport eingelegt hat, hat sie nun wieder richtig Lust, mit dem DSHS-Team in der 2. Bundesliga anzugreifen.

Tine Aulenbrock verstärkt DSHS SnowTrex Köln (Foto: DSHS SnowTrex Köln)

Kölns vermutlich letzter Neuzugang in dieser Saison: Tine Aulenbrock mit „ihrer“ Trikotnummer 11 (Foto: DSHS SnowTrex Köln)

„Ich freue mich, wieder in netter Atmosphäre Volleyball spielen zu können. Es ist perfekt, Studium und Volleyball an einem Ort miteinander verbinden zu können. Mit dem Fahrrad brauche ich 10 Minuten zum Training bzw. zur Uni – was will man mehr“, ist Tine Aulenbrock gespannt auf die erste Saison mit ihrem neuen Team.

Auch Kölns Trainer Jimmy Czimek ist glücklich über den Neuzugang, dem auch Angebote anderer Clubs vorlagen. „Nicht nur von der spielerischen Seite passt Tine perfekt in unser Team, sondern auch auf der menschlichen Ebene – und das spielt bei uns ebenfalls eine große Rolle. Sie bringt trotz ihres jungen Alters von erst 22 Jahren schon eine ganze Menge Erfahrung mit und hat sich ab der ersten Sekunde perfekt ins Team integriert“, lobt Kölns Trainer die neue Außenangreiferin.

Da die Volleyball Bundesliga die Spielberechtigung für Kölns Neuzugang schnell umgesetzt hat, ist Tine bereits am Wochenende beim Pokalkracher gegen die Gladbecker Giants spielberechtigt.

zurück zur Übersicht