DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

DSHS SnowTrex Köln blickt mit Vorfreude aufs Saisonfinale

Die Planungen bei den Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln für das Saisonfinale laufen auf Hochtouren. Für das Meisterschaftsendspiel am 22. April um 19 Uhr (Einlass ab 17:45 Uhr) gegen den amtierenden Meister Bayer Leverkusen haben die Kölnerinnen mit Unterstützung der Stadt Köln eine Zusatzbestuhlung von 300 Plätzen im Innenraum der Halle 22 veranlasst.

„Großer Dank geht in Richtung des Sportamtes und insbesondere an Sven Stolz, der uns die 300 Extra-Stühle zur Verfügung stellt, da wir an der DSHS Köln kein solch großes Kontingent bereit hätten“, ist Kölns Coach Jimmy Czimek dankbar für die Unterstützung aus den Abelbauten. Im Internet sind schon keine Karten für das Spitzenspiel mehr verfügbar, doch es wird noch einen dreitägigen Vorverkauf an der Sporthochschule geben. Am Mittwoch, 19.4. von 12-14 Uhr im Foyer der Bibliothek sowie am Donnerstag, 20.4. und Freitag, 21.4. von 12-14 Uhr im Vorraum der Mensa verkaufen Spielerinnen Karten für das Saisonhighlight der Domstädterinnen.

DSHS SnowTrex Köln blickt mit Vorfreude aufs Saisonfinale (Foto: Martin Miseré)

 Ist bereits voller Vorfreude auf das Saisonhighlight: Kölns Kapitänin Pia Weiand vom Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

„Die Stimmung in der Halle wird – unabhängig vom Ausgang – bestimmt grandios. Auch aus Leverkusen werden mindestens 80 Fans dabei sein und für eine packende Derby-Atmosphäre sorgen“, so Kölns Teammanager Thomas Bartel. Auch Heimspielorganisator Ulrich Theilen freut sich auf die anstehende Partie. „Wer hätte zu Saisonbeginn gedacht, dass wir im letzten Spiel um die Meisterschaft spielen werden – jetzt werden mein Orga-Team und ich alles dafür geben, dass wir in Köln einen unvergesslichen Volleyballabend erleben.“

Print Friendly, PDF & Email

zurück zur Übersicht