DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

DSHS SnowTrex Köln im WVV-Pokal in Gladbeck gefordert

Ganz nach Wunsch haben die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln am kommenden Wochenende trotz Ligapause ein interessantes Duell vor sich. Im WVV-Pokal tritt das Team von Trainer Jimmy Czimek am Sonntag um 17 Uhr bei den TV Gladbeck Giants, einem Ligakonkurrenten in der zweiten Bundesliga an.

„Wir wollten gerne eine Runde weiterkommen, damit wir weiter Spielpraxis sammeln und in den wöchentlichen Spielrhythmus kommen“, der WVV-Pokal für Kölns Coach Jimmy Czimek eine schöne Sache, zumal sein Team kein Vorbereitungsturnier bestritten hat, sondern den Pokal gerne zum weiteren Einspielen nimmt.

Die Gladbecker bestreiten am Abend zuvor noch ein Ligaspiel gegen Emlichheim, werden aber ihre Akkus über Nacht mit Sicherheit wieder aufgefüllt haben. In die Saison sind die Giants gut gestartet. Der Aufsteiger Essen wurde auswärts mit 3:1 geschlagen, wobei die Gladbeckerinnen sogar in ungewohnter Formation antreten mussten, da zwei Mittelblockerinnen fehlten.

DSHS SnowTrex Köln im WVV-Pokal in Gladbeck gefordert (Foto: Martin Miseré)

Konnte im vorherigen Pokalspiel gegen Dingden ihre Angreiferinnen stets gut in Szene setzen: Zuspielerin und Kapitänin Pia Weiand vom Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Doch auch Kölns Saisonauftakt kann sich durchaus sehen lassen. Mit Dingden machten die DSHS-Girls bei einem schnellen 3:0-Erfolg kurzen Prozess und beim ersten Ligaspiel in Borken behielten die Kölnerinnen vor einer tollen Kulisse die Nerven und nahmen beim 3:1-Erfolg drei Punkte mit in die Domstadt. „Wir wollen uns von Spiel zu Spiel weiter verbessern“, gibt Kölns Trainer Jimmy Czimek eine klare Parole aus. Hinsichtlich „Teamwork“ haben die Spielerinnen im Laufe der Woche schon einiges geleistet. „Wir gehen halt nicht zusammen in einen Hochseilgarten, sondern waren gemeinsam als Team auf der HR-Night“, erläutert Pia Weiand die Aktivitäten ihres Teams auch außerhalb der Volleyballhalle. Eingeladen zu der Party in der Kölner Wolkenburg hatte René Kühn von Sponsor Contilla, einem Unternehmen, welches führend im Bereich Content-Marketing ist.

Print Friendly, PDF & Email

zurück zur Übersicht