DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

DSHS SnowTrex Köln freut sich auf Emlichheim

Die Hinrunde ist absolviert, doch am kommenden Sonntag geht es für die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln direkt weiter mit der ersten Rückrundenpartie. Um 16 Uhr gastiert das Team von Trainer Jimmy Czimek bei der SCU Emlichheim.

Auf dieses Spiel freuen sich die Kölner Spielerinnen ganz besonders, haben sie doch gute Erinnerungen an ihren letzten Auftritt in der Grafschaft. Vor gut einem Jahr konnten die Kölnerinnen, die damals noch in der Regionalliga spielten, im Qualifikationsspiel um den Einzug in den DVV-Pokal in Emlichheim für eine riesige Überraschung sorgen. Mit 3:2 bezwangen sie damals ihren Gegner. Dabei sorgte das stets faire, aber begeisterungsfähige Publikum für eine tolle Atmosphäre, die sich die Domstädterinnen auch für diese Partie wünschen.

„In Emlichheim zu spielen, ist immer etwas Besonderes. Die Mannschaft erfährt in ihrer Region eine enorme Aufmerksamkeit, die sich bei den Heimspielen widerspiegelt“ ist der Kölner Trainer Jimmy Czimek voll des Lobes über die Zuschauer des Gegners. Nach zwei Spielen, in denen der Coach von seinen Assistenten Johannes Koch und Marc d’Andrea vertreten wurde, steht der frischgebackene Vater von Zwillingsmädchen wieder selber an der Seitenlinie.

Spaß soll auch das Spiel in Emlichheim machen (Foto Martin Miseré)

Bestreitet sein letztes Spiel im Jahr 2012: Das Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Die Kölnerinnen freuen sich jedoch noch aus einem zweiten Grund auf das Spiel. Nach einem guten Beginn verloren sie das Hinspiel in einer umkämpften Begegnung knapp mit 1:3 und würden sich nur allzu gerne für diese Niederlage revanchieren. „Natürlich würden wir am liebsten die Punkte aus Emlichheim mitnehmen, auch wenn das eine ganz schwierige Geschichte wird. Doch wir haben im Hinspiel gesehen, dass wir mit Emlichheim mithalten können, allerdings nur, wenn wir unsere Stärken ausspielen“ sieht der Kölner Trainer durchaus eine kleine Chance auf einen Auswärtssieg am Wochenende. Und was gäbe es Schöneres, als das für die Kölnerinnen mit dem Zweitligaaufstieg und ihrer famosen Hinrunde in ihrer ersten Zweitligasaison mit nur vier Niederlagen sensationelle Jahr 2012 mit einem Sieg zu beenden…

zurück zur Übersicht