DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

Beach-Team Schrieverhoff / Wagner startet in die Saison

Am Mittwoch ist es wieder soweit. Wo andere mit dem Bollerwagen und einem Erfrischungsgetränk in der Hand auf entspannte Maitour gehen, wühlen Silke Schrieverhoff und Marina Wagner wieder durch den Sand. Der Auftakt der beiden Beacherinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln findet, wie auch im letzten Jahr, in Marl statt. Dort steigt am 1. Mai der A-Cup in der Beacharena Hagenstraße. Da wollen die beiden Kölnerinnen an ihre erste sehr erfolgreiche Saison anknüpfen. In diese starteten sie ohne große Erwartungen und steigerten sich von Turnier zu Turnier. Am Ende sprangen u.a. der Gewinn des Premium Cups in Haltern am See, Platz eins im WVV-Ranking und der dritte Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften in Münster heraus. “Die letzte Saison war einfach unglaublich. Es hat riesigen Spaß gemacht und wir haben soviel dazugelernt“ berichtet Silke Schrieverhoff euphorisch.

Dass sie weiterhin dazulernen wollen, zeigt ihr Trainingsengagement. Vor knapp zwei Monaten ging es zu ersten Einheiten in die Beachhallen in Witten und Bonn. Seit Anfang April ist die Playa in Cologne 2-3 Mal wöchentlich ihre Trainingsstätte. „Für uns ist es perfekt an der Playa trainieren zu können. Hier können wir in toller Atmosphäre und unter optimalen Bedingungen unserem Sport nachgehen“, so Marina Wagner. Als Trainingspartner stehen den Beiden verschiedene Beach-Teams gegenüber. Als regelmäßige Trainingspartnerin stößt Anna Hoja vom Ligakonkurrenten TSV Bayer 04 Leverkusen dazu. Aber auch Mannschaftskolleginnen aus der Halle oder Kölner Herrenteams bereichern das Training. Zudem nimmt sich Dr. Jimmy Czimek, Volleyball-Dozent an der Deutschen Sporthochschule Köln und Cheftrainer des 2. Liga-Damenteams DSHS SnowTrex Köln, jeden Freitag die Zeit, um die Beiden im Sand zu fordern und weiterzuentwickeln. „Marina und Silke haben großes Volleyball-Potential – nicht nur in der Halle, sondern auch im Sand. Das haben sie bereits in der letzten Beachsaison angedeutet. Doch ich bin mir sicher, dass das noch lange nicht das Ende der Fahnenstange ist. Die beiden werden in diesem Jahr mit Sicherheit eine noch stärkere Saison spielen“, hält Jimmy Czimek große Stücke auf seine Spielerinnen.

Beach-Team Schrieverhoff-Wagner

Schrieverhoff/Wagner freuen sich auf die kommende Beach-Saison (Foto: privat)

Nach dem ersten Beachturnier in Marl ruft am Donnerstag das Training in der Halle, denn am Freitag steht noch das wichtige Halbfinale im WVV-Pokal gegen den Ligakonkurrenten aus Gladbeck an. Am Samstag geht es dann zum zweiten Mal in dieser Woche nach Marl, denn der Sparkassen Vest Premium Cup steht auf dem Programm. Sowohl am Mittwoch als auch am kommenden Samstag geht es neben WVV-Punkten auch um DVV-Punkte und davon wollen Silke und Marina diese Saison ein paar mehr sammeln als vergangenes Jahr. „Unser großes Ziel dieses Jahr ist es, in Münster und Köln an der Qualifikation zur Smart Beach Tour teilzunehmen, um sich auch mal mit deutschen Top-Teams zu messen“, so Wagner.  Schrieverhoff ergänzt: „Wir wollen die sehr gute erste Saison bestätigen und versuchen, zusätzlich ein paar Highlights zu setzen“.

Von den Trainingseinheiten, den Turnieren und den angestrebten „Highlights“  wird an dieser Stelle in den nächsten Monaten berichtet.

Wir wünschen dem Beach-Team Schrieverhoff/Wagner in der ersten Turnier-Woche der Saison viel Erfolg!!!

zurück zur Übersicht