DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

DSHS SnowTrex Köln ist gegen Borken gewarnt

Im letzten Spiel des Jahres tritt das Team DSHS SnowTrex Köln am Samstag zu ungewohnt früher Zeit bereits um 16 Uhr in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln gegen den Aufsteiger Skurios Volleys Borken an. Die Borkenerinnen stehen mit 13 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz, sorgten aber im letzten Spiel für einen echten Paukenschlag. In eigener Halle besiegten sie den Vorjahresmeister Leverkusen glatt mit 3:0. Ebenfalls außergewöhnlich und wohl einzigartig in der Liga: Mit den drei Geschwistern Lotte, Lynn und Jana Braakhuis stehen bei Borken drei Geschwister auf dem Spielfeld – das Verständnis untereinander könnte wohl kaum besser sein.

DSHS SnowTrex Köln ist gegen Borken gewarnt (Foto: Martin Miseré)

Abklatschen für einen letzten Erfolg in diesem Jahr – das Volleyballteam DSHS SnowTrex Köln möchte am Samstag nochmals in eigener Halle punkten (Foto: Martin Miseré)

Köln hat am vergangenen Wochenende seine bislang schwierigste Aufgabe der Saison gut gemeistert. Beim Tabellenersten und -zweiten VCO Berlin und Rudow Berlin gab es eine 1:3-Niederlage und einen 3:2-Sieg. Dabei konnten die Kölnerinnen zeigen, dass sie mit den beiden Top-Teams der Liga durchaus mithalten können. Nun gilt es im letzten Spiel der spielintensiven Phase der Saison im November und Dezember noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um mit einem Erfolgserlebnis in die Weihnachtspause zu gehen.

„Natürlich hat uns der klare Sieg von Borken gegen Leverkusen hellhörig gemacht, aber wenn man sich die Spiele von Borken vorher angeschaut hat, so sieht man, dass sie sich seit Saisonbeginn immer besser in der 2. Bundesliga eingefunden haben. In dieser Deutlichkeit war der Sieg gegen Bayer dennoch eine Überraschung. Wir sind also gewarnt und nehmen die letzte Trainingswoche genauso ernst wie immer, denn wir wollen im letzten Spiel des Jahres noch einmal alles aus uns herauskitzeln“, beschreibt Kölns Trainer Jimmy Czimek die Situation in seinem Team.

zurück zur Übersicht