DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

DSHS SnowTrex Köln startet mit Auswärts-Doppelspieltag in die Saison

Am kommenden Wochenende geht es wieder los für die Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln. Direkt zweimal ist die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek zu Beginn ihrer fünften Zweitligasaison gefragt. Am Samstag bestreiten die Kölnerinnen ihr erstes Saisonspiel beim Stützpunktteam des VCO Schwerin und am Sonntag treten die Domstädterinnen beim SCU Emlichheim an.

Im ersten Spiel der Saison spielt die Mannschaft um Kapitänin Pia Weiand beim Unterbau der Bundesligamannschaft des Schweriner SC. In den Reihen des Gegners finden sich ausschließlich Spielerinnen der Jahrgänge 1998 bis 2000, so dass das junge DSHS-Team auf noch jüngere Konkurrentinnen trifft. In der letzten Spielzeit konnten die Kölnerinnen beide Spiele für sich entscheiden.

Einen Tag später sind die Domstädterinnen beim SCU Emlichheim zu Gast. Auch an diesen Gegner haben die Kölnerinnen aus der vergangenen Saison noch gute Erinnerungen, konnten die Kölnerinnen beide Partien mit 3:0 gewinnen. In dieser Saison erwartet Kölns Trainer Jimmy Czimek jedoch keinen Spaziergang, haben die Emlichheimerinnen mit den Amerikanerinnen Evann Slaughter und Alicia Nelson, der Tschechin Zuzana Buchlová und der Polin Jolanta Kelner mittlerweile vier Ausländerinnen im Team. Zudem können die Emlichheimerinnen auf eine starke Jugend zurückgreifen, mit der sie in der Altersklasse U14 Deutscher Meister und der U18 Vizemeister geworden sind. „Das sind zwei Pfunde, mit denen wir nicht aufwarten können. Wir können wegen der für uns hohen Transfergebühren und anfallenden Unterkunfts-/Gehaltskosten ausschließlich deutsche Spielerinnen verpflichten, die aus Spaß an der Freude bei uns Volleyball spielen. Unsere Jugendarbeit würden wir uns dagegen wie in Emlichheim wünschen – diese haben wir in den vergangenen Jahren angekurbelt, aber sie befindet sich aufgrund fehlender Infrastruktur noch immer im Aufbau“, erläutert Teammanager Thomas Bartel die Philosophie seines Vereins FCJ Köln.

DSHS SnowTrex Köln startet mit Auswärts-Doppelspieltag in die Saison (Foto: Martin Miseré)

Auch in der kommenden Spielzeit möchten die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln wieder häufig gemeinsam mit ihren Fans auf der Tribüne jubeln (Foto: Martin Miseré)

Die Kölnerinnen freuen sich auf den Saisonbeginn und haben sich die letzten Wochenenden vor der Saison bewusst freigehalten. „Wir spielen in der Saison noch so viel und haben fast jedes Wochenende Programm, so konnten wir den Spätsommer an den Wochenenden noch ein wenig genießen“, erläutert Kölns Coach Jimmy Czimek den bewussten Verzicht auf Turniere und Testspiele. „Zudem sind wir ja auch den Sommer hindurch z.B. durch die EUSA-Games und zahlreiche Beach-Aktivitäten immer wieder auch im Wettkampf gefordert worden. Nun freuen sich alle umso mehr auf die ersten beiden Spiele“, erläutert Kölns Trainer. Abwechslung erlebten die Kölnerinnen in der letzten Trainingswoche vor Saisonbeginn im Trainingsalltag. Benedikt Frank hielt am Montag seine Diplom-Trainer-Lehrprobe bei den Zweitliga-Volleyballerinnen ab und setzte noch einmal neue Reize. Jetzt bleibt abzuwarten, ob die Kölnerinnen das Gelernte auch an ihrem ersten Spielwochenende zeigen können.

zurück zur Übersicht