DSHS SnowTrex Köln

Volleyball in Köln

DSHS SnowTrex Köln reist erneut in die Hauptstadt

Am kommenden Sonntag reisen die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln ein zweites Mal in die Hauptstadt. Um 16 Uhr ist das Team von Trainer Jimmy Czimek beim abstiegsgefährdeten RPB Berlin zu Gast.

 

Die Berlinerinnen stehen derzeit auf dem elften Tabellenplatz, punktgleich mit einem Abstiegsplatz. Von ihren insgesamt 20 Partien konnten lediglich sieben gewonnen werden. Vorletztes Wochenende konnte man immerhin einen Satz beim designierten Meister Stralsund entführen und am vergangenen Freitag unterlagen die Hauptstädterinnen nur knapp mit 2:3 gegen den VCO Berlin. Das Hinspiel von RPB Berlin in Köln ging mit 3:1 an die Domstädterinnen. Allerdings haben sich die Berlinerinnen für den Abstiegskampf in der Rückrunde noch einmal personell verstärkt.

Würde beim zweiten Berlin-Trip gerne mit Punkten nach Köln zurückkehren: Das Volleyballteam DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Köln hatte am letzten Wochenende spielfrei. Eine Woche zuvor zeigte die Mannschaft um Kapitänin Viola Torliene einen starken Auftritt beim 3:1-Erfolg gegen den letztjährigen Meister Skurios Volleys Borken. „Das Spiel in Berlin wird mindestens genauso schwer wie unsere letzte Partie gegen Borken. Berlin steht mit dem Rücken zur Wand und benötigt dringend Zähler im Kampf gegen den Abstieg“, spricht Kölns Trainer Jimmy Czimek von einer anspruchsvollen Aufgabe in Berlin. „Zudem sind die Berlinerinnen personell durchaus stark besetzt – das wird definitiv kein Selbstläufer“, zollt der Kölner Coach dem Gegner den nötigen Respekt.

zurück zur Übersicht